BLS-AED-KOMPLETTKURS

BLS-AED-SRC Komplettkurs (Generic Provider)

Themen:

  • Erkennen und Beurteilen von Notfallsituationen
  • Helfen unter Wahrung des Selbstschutzes
  • Vermittlung der nationalen Notrufnummer (wo erforderlich ergänzend lokale Notruf-Konzepte)
  • Situationserfassung, und Problemlösung in verschiedenen Notfall-Situationen inkl. Herzinfarkt und Schlaganfall
  • Handlungsablauf gemäss „Algorithmus BLS-AED-SRC“
  • Bewusstlosenlagerung
  • Massnahmen bei Atemwegsverlegung durch Fremdkörper
  • Reanimationstraining: Erstbeurteilung, Herzdruckmassage, Beatmung, Defibrillation mittels AED bei Erwachsenen und Kindern
  • Training der Handlungskompetenzen anhand von Fallszenarien

Ziele:
Die Teilnehmenden wenden die Basismassnahmen der Wiederbelebung (BLS) inkl. automatischer Defibrillator (AED) bei Kindern und Erwachsenen unter Beachtung der eigenen Sicherheit in unterschiedlichen Situationen an. Sie…

  • alarmieren korrekt.
  • beachten bei der Hilfeleistung die eigene Sicherheit.
  • wenden an Trainingsmodellen von Erwachsenen und Kindern die Grundfertigkeiten der Wie-derbelebung, Herzdruckmassage, Beatmung an und defibrillieren mittels AED.
  • erkennen die typischen Merkmale von Herzkreislaufstillstand, Herzinfarkt und Schlaganfall und erläutern Möglichkeiten zur Prävention.
  • führen eine korrekte Bewusstlosenlagerung durch.
  • erklären die Massnahmen bei Atemwegsverlegung durch Fremdkörper.
  • setzen BLS-Massnahmen in konkreten, zielgruppenorientieren Fallszenarien um.
  • setzen sich mit der eigenen Motivation zur Hilfeleistung auseinander.
  • beschreiben den Umgang mit Ersthilfe-hemmenden Faktoren.

Kursdauer:
Je nach gewähltem Kurs. Mindestens jedoch 4.5 Stunden.

BLS-AED-SRC Komplettkurs (Generic Provider)

Themen:

  • Erkennen und Beurteilen von Notfallsituationen
  • Helfen unter Wahrung des Selbstschutzes
  • Vermittlung der nationalen Notrufnummer (wo erforderlich ergänzend lokale Notruf-Konzepte)
  • Situationserfassung, und Problemlösung in verschiedenen Notfall-Situationen inkl. Herzinfarkt und Schlaganfall
  • Handlungsablauf gemäss „Algorithmus BLS-AED-SRC“
  • Bewusstlosenlagerung
  • Massnahmen bei Atemwegsverlegung durch Fremdkörper
  • Reanimationstraining: Erstbeurteilung, Herzdruckmassage, Beatmung, Defibrillation mittels AED bei Erwachsenen und Kindern
  • Training der Handlungskompetenzen anhand von Fallszenarien

Ziele:
Die Teilnehmenden wenden die Basismassnahmen der Wiederbelebung (BLS) inkl. automatischer Defibrillator (AED) bei Kindern und Erwachsenen unter Beachtung der eigenen Sicherheit in unterschiedlichen Situationen an. Sie…

  • alarmieren korrekt.
  • beachten bei der Hilfeleistung die eigene Sicherheit.
  • wenden an Trainingsmodellen von Erwachsenen und Kindern die Grundfertigkeiten der Wie-derbelebung, Herzdruckmassage, Beatmung an und defibrillieren mittels AED.
  • erkennen die typischen Merkmale von Herzkreislaufstillstand, Herzinfarkt und Schlaganfall und erläutern Möglichkeiten zur Prävention.
  • führen eine korrekte Bewusstlosenlagerung durch.
  • erklären die Massnahmen bei Atemwegsverlegung durch Fremdkörper.
  • setzen BLS-Massnahmen in konkreten, zielgruppenorientieren Fallszenarien um.
  • setzen sich mit der eigenen Motivation zur Hilfeleistung auseinander.
  • beschreiben den Umgang mit Ersthilfe-hemmenden Faktoren.

Kursdauer:
Je nach gewähltem Kurs. Mindestens jedoch 4.5 Stunden.

Patric Aregger
Hauptstrasse 97
4133 Pratteln

patric@emerinst.ch
+41 78 923 23 19

 

WIR FREUEN UNS AUF IHRE ANFRAGE!

14 + 5 =